Pandorama

Pandorama im neuen Gewand

Jahrelang habe ich Pandorama nicht mehr benutzt. Ungünstige Entscheidungen während der Entwicklung des zugrunde liegenden Content Management Systems haben dazu geführt, dass es aufwendig war, neue Inhalte zu veröffentlichen. Außerdem... hatte ich vielleicht auch nichts zu sagen oder keine Lust dazu.

Nun habe mich mich jedenfalls entschieden, die Benutzerführung komplett neu zu konzipieren.
Mein Augenmerk liegt fortan nicht mehr so sehr auf der Struktur der Seite und die Einordnung der Inhalte in diese Struktur, sondern ich habe mich für ein Blog-ähnliches Modell entschieden.

Es soll einerseits sofort erkennbar sein, welche Einträge neu dazu gekommen sind oder sich geändert haben, und andererseits soll mir die Seite ermöglichen, beliebige Einträge zu veröffentlichen, ohne mich um die Zugehörigkeit zu irgendeiner Struktur zu kümmern. Ich hoffe, dass mich der neue Aufbau ermuntert, öfter mal etwas zu schreiben.

Letztlich möchte ich noch sagen, dass der Umzug in eine neue Software-Infrastruktur dazu geführt hat, dass noch nicht alle Funktionen verfügbar sind. Zum Beispiel lassen sich noch keine Kommentare schreiben, und viele Bilder fehlen noch. Aber es geht nichts verloren, und ich arbeite daran....
Außerdem brauche ich noch eine Weile für ein akzeptables Design.